Informationen zur Veranstaltung

Natürlich gibt es viele wichtige Informationen oder Fragen zu einer Veranstaltung mit dem Schuhputzer. Hier finden Sie Informationen zum Auf- und Abbau, zur Anfahrt, zu dem, was wir mitbringen. Wenn Sie weitere Fragen haben, schicken Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular oder fordern Sie gleich ein unverbindliches Angebot an.

Was bringt der Schuhputzer mit?

  • Teppich mit den ca. Maßen: 90 cm x 70 cm als Unterlage für den Schuhputzstuhl.
  • Teppichboden mit den Maßen: 220 cm x 150 cm für die Unterlage des Schuhputzstuhls.
  • Bühnenpodest für den Schuhputzstuhl mit den Maßen: Tiefe 100 cm, Breite 80 cm und Höhe 30 cm.
  • Sitzpodest für den Schuhputzstuhl mit den Maßen: Tiefe 75 cm, Breite 25 cm und Höhe 40 cm mit lederbezogenem Sitz.
  • Ein Schuhputzstuhl für den Kunden mit den ungefähren Maßen: Tiefe 70 cm, Breite 102 cm und Höhe 102 cm / Sitzhöhe 52 cm, Sitztiefe 50 cm und Sitzbreite ebenfalls 50 cm.
  • Der komplette Stuhl ist aus Holz gefertigt und die Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Leder bezogen.
  • Zwei dekorative Schränke für Schuhcreme, Dekoartikel und das Grammophon.
  • Das Grammophon für Dekorationszwecke hat die ca. Maße Korpuss 37 cm x 37 cm und der Messingtrichter hat einen Durchmesser von ca. 38 cm. (nicht spielbereit)
  • verschiedene Dekorationsartikel
  • Ein Roll-Up mit der Skyline von New York (kann bei Bedarf weggelassen werden)
  • Hochwertige Polier- und Schmutzbürsten
  • Hochwertige Poliertücher
  • Hochwertige Schuhpflegeprodukte von Melvo (Woly / Salamander)

Wie hoch ist der Platzbedarf des Schuhputzers?

Platzbedarf mit allen Dekorationselementen

Damit sich der/die Schuhputzer optimal präsentieren können, benötigen sie eine Fläche von 220 cm x 200 cm pro Schuhputzständer.

Platzbedarf mit weniger Deko-Elementen

Hier wird ein Platzbedarf von 220 cm x 150 cm benötigt. Bei dieser Variante fehlen ein dekorativer Schrank und das Grammophon.

Auf- und Abbau des Schuhputzers

Vor dem Aufstellen:

Der Veranstalter verpflichtet sich, alle Umstände vor der Veranstaltung zu klären und den Schuhputzer zu informieren. (Zufahrtswege, welche Etage, Zutrittskarten, Eintrittskarten, Einfahrtsgenehmigungen, Sonderparkrechte, etc.)

Aufbau:

Der Aufbau erfolgt in der Regel kurz vor Beginn der Veranstaltung. Ist dies nicht möglich oder wünscht der Auftraggeber einen früheren Aufbau, so wird der Beginn der Veranstaltung ab dem gewünschten Zeitpunkt des Aufbaus gerechnet. Die dadurch entstehenden Mehrstunden sind vom Auftraggeber in voller Höhe gemäß dem Stundensatz im Dienstleistungsvertrag zu bezahlen.

Abbau:

Der Abbau erfolgt unverzüglich nach Ende der Veranstaltung entsprechend dem Dienstleistungsvertrag.
Ist ein sofortiger Abbau nicht möglich, so hat der Vertragspartner bis zum möglichen Abbau / Verlassen der Messehalle etc. den Stundensatz gemäß Servicevertrag zu zahlen.

Reisekosten für den Schuhputzer

  • Sie können den Schuhputzer bundes- und weltweit buchen.
  • Die Reisekosten werden immer individuell für jeden Künstler berechnet.
  • Die Berechnungsgrundlage ist dabei der Firmensitz in Krefeld.
  • Die Kalkulation sieht wie folgt aus: Krefeld - Veranstaltungsort - Krefeld
  • 0,40 Euro netto pro gefahrenen Kilometer.
  • Wird der Schuhputzkünstler außerhalb Deutschlands gebucht, können zusätzliche Kosten anfallen. (Visagebühren, Flug, Maut oder sonstige Gebühren).